Drei Party-Apps, die Eure Party bereichern

Unsere drei Lieblingsspiele für die perfekte Party

Unsere drei Lieblings-Apps: Sie bereichern sicherlich so manche Party!

Pünktlich vor den Feiertagen wollen wir Euch unser Lieblings-Partyspiele präsentieren! Mit diesen Spielen könnt Ihr Eure Weihnachts- oder Silvester-Party richtig schön anheizen, Euch besser kennen lernen und richtig viel Spaß haben…

Platz 1: Picolo Trinkspiel

Platz 2: Vier-Spieler-Reaktor

Platz 3: The Voting Game

Weiterlesen

Die m²-Halloween-Dekoration: Eine herbstliche Petroleum-Lampe

Perfekt als Herbst- oder Halloween Dekoration: Die Petroleum-Kerze mit aus einer m²-Flasche.

Perfekt als Herbst- oder Halloween Dekoration: Die Petroleum-Kerze mit aus einer m²-Flasche.

Bald ist es wieder soweit, bald werden wieder einige Häuser und Wohnungen dekoriert – dann sehen wir wieder Geister, Gespenster und Kürbislaternen in Fenstern und Vorgärten!

Wusstet Ihr übrigens, dass Halloween eigentlich ein irisches Fest ist? Die irischen Einwanderer in den USA wollten sich damit an ihre Bräuche in der Heimat erinnern.

Damit Ihr auch für Euer Heim ein wenig Halloween-Atmosphäre selber basteln könnt, haben wir für Euch eine Anleitung für eine Halloween-Petroleum-Lampe zusammengestellt – natürlich aus m²-Flaschen 😉

Das braucht Ihr dafür:

  1. 1 Flasche m² Eurer Wahl
  2. 1 Acrylmarker, der auch auf Glas gut hält
  3. Schwarze Sprühfarbe (z.B. aus dem Baumarkt)
  4. Lampenöl (Petroleum)
  5. Einfülltrichter
  6. Lampendocht mit Halterung

Anleitung:

  1. Als erstes müsst Ihr die Flasche m² genüsslich leeren und anschließend das Etikett lösen (kurz unter warmes Wasser halten, dann löst sich auch der Kleber gut mit ab)
  2. Die Flasche mit der schwarzen Farbe besprühen. Wir haben hier den Flaschenhals einfach etwas freigelassen, diesen könnt Ihr natürlich auch schwarz besprühen. Das besprühen der Flasche solltet Ihr auf jeden Fall im Freien machen, da der Lack sehr geruchsintensiv ist. Anschließend müsst Ihr die Farbe trocknen lassen.

    Wir haben die Flasche hier mit schwarzer Farbe aus der Dose besprüht und am Flaschenrand die Sprühdose einfach weiter weg gehalten.

    Einfach die Flasche mit schwarzer Farbe aus der Dose besprühen und am Flaschenrand die Sprühdose einfach weiter weg gehalten.

  3. Mit dem weißen Acrylmarker könnt Ihr nun ein Halloween-Motiv rundum auf die Flasche malen. In diesem Fall haben wir eine Burg, Grabsteine und ein paar Fledermäuse gewählt.

    Wir haben uns hier für ein Schloss entschieden - um die Flasche haben wir noch Grabsteine, Sterne und auch einige Fledermäuse auf die Flasche gemalt.

    Bei der Motivwahl gibt es keine Grenzen: Z.B. Schlösser, Grabsteine oder Fledermäuse!

  4. Jetzt könnt Ihr vorsichtig das Lampenöl durch den Trichter in die Flasche gießen, bis diese zu ½ voll ist. Hierbei ist Vorsicht gefragt, da das Lampenöl die Farbe gegebenenfalls wieder ablösen kann.
  5. Der Lampendocht wird nun in einer kleinen Schale oder einer Untertasse mit dem Lampenöl getränkt, anschließend in die Halterung gedreht und vorsichtig in die Flasche gehängt. Der Docht sollte das in die Falsche gefüllte Lampenöl berühren.

    Die Lampe ist jetzt fertig und bereit in Eure Dekoration eingebunden zu werden!

    Die Lampe ist jetzt fertig und bereit in Eure Dekoration eingebunden zu werden!

Die Lampe ist nun fertig! Damit Ihr keine Rußflecken an der Decke habt, solltet Ihr die Lampe beim ersten Nutzen unter freiem Himmel anzünden. Sie brennt dann ein wenig ab und kann dann auch später im geschlossenen Räumen angezündet werden.

 

m² präsentiert: 10 Fakten über Kaffee

Wir präsentieren euch zehn Fakten über die Zutat des neusten m²+Kaffee.

Wir präsentieren euch zehn Fakten über die Zutat des neusten m²+Kaffee.

Kennt ihr schon unsere neue Sorte m²-Kaffee? Eine Erfindung für alle Mate-Fans, die auf Kaffee nicht verzichten wollen! Ein guter Grund für uns, mal die neuste Zutat unter die Lupe zu nehmen: Wir präsentieren Euch zehn starke Fakten über Kaffee!

1. Dank Kaffee wurde die Webcam erfunden
Findige wissenschaftliche Mitarbeiter an der Cambridge-Universität erfanden die Webcam, um ihre Kaffeemaschine zu beobachten – damit sie nicht die drei Stockwerke laufen mussten um zu kontrollieren, ob der Kaffee schon durchgelaufen ist.

2. Im Durchschnitt trinkt jeder Deutsche etwa 150 Liter Kaffee pro Jahr
In der Beliebtheitsskala der deutschen Getränke liegt Kaffee damit sogar vor dem Bier. Laut dem Kaffeeverband verbrauchen wir jedes Jahr 261.650 Tonnen gemahlenen Kaffee, 63.450 Tonnen ganze Kaffeebohnen und 48.650 Kaffee-Pads.

3. Am 1. Oktober ist Tag des Kaffees
Seit 2016 feiern wir in Deutschland am 1. Oktober den „Tag des Kaffees“, parallel zum International Coffee Day.

4. Kaffee trieb die Industrialisierung voran.
War es früher üblich morgens schon mit einem Bierchen in den Arbeitsalltag zu starten, wurde dieses mit der Zeit durch einen Kaffee ersetzt – so steigerte sich die Produktivität der Arbeiter, was die Industrialisierung stark vorantrieb.

5. Eine Tasse Filterkaffee hat mehr Koffein als eine Tasse Espresso.
25 ml (die übliche Tassengröße) Espresso beinhalten zwischen 25 und 30 mg Koffein – im Gegensatz zu einer Tasse (125 ml) Filterkaffee, die immerhin bis zu 120 mg Koffein aufweißt.

6. Kaffee kann beim Abnehmen helfen.
Kaffee ohne Zucker und Milch hat so gut wie kaum Kalorien – er besteht immerhin zu 98% aus Wasser. Kaffee steigert die Fettverbrennung und die Wärmeproduktion und erhöht den Blutdruck leicht, was den Stoffwechsel ankurbelt.

7. Der teuerste Kaffee der Welt kommt von der indonesischen Insel Sumatra und wird von Katzen ausgeschieden.
Katzenkaffee wird er auch genannt, der Kaffee, der von den Schleichkatzen gefressen und anschließend wieder ausgeschieden wird: Eine sehr teure Delikatesse. Die Katzen sind allerdings nicht an den Kaffeebohnen interessiert, sondern an dem Fruchtfleisch.

8. Warum Kaffee unseren Alltag erleichtert: Die Wirkung auf unser Gehirn
Das Koffein im Kaffee wirkt als Botenstoff zwischen den Synapsen und regt deren Aktivität an. Die Folge: Die Synapsen schießen deutlich öfter Information hin und her, dadurch wird das Reaktionsvermögen gesteigert und es ist einfacher sich Dinge zu merken.

9. Kaffee macht munter
Die belebende Wirkung von Kaffee und Koffein wirkt erst nach 10-20 Minuten, vorher kann es sogar beim Einschlafen helfen. Diese Zeitspanne bis zur Wirkung sollte man also auch beim Autofahren beachten.

10. Kaffee hilft bei Kopfschmerzen.
Bei Migräne oder Kopfschmerzen kann Kaffee helfen, denn das darin enthaltene Koffein erweitert die Blutgefäße im Gehirn – aus diesem Grund ist in Kopfschmerztabletten oftmals Koffein enthalten.

Wie Ihr seht ist Kaffee sehr vielfältig – gemischt mit Mate schmeckt es uns besonders gut. Egal ob morgens oder abends – wir lieben daher m²-Mate + Kaffee.